Sampled Identity

2012
Eine Produktion von Ensemble Resonanz und HipHop Academy Hamburg

 

Kampnagel, Hamburg

 

Regie Volker Schmidt
Kompositon, Musikalische Leitung Tobias Schwencke
Choreografie Denis “Kooné” Kuhnert
Künstlerische Beratung Rap Spax
Kostüm Miriam Grimm
Bühne Stefan Schönfeldt

 

Mit Ensemble Resonanz, Ensemble der HipHop Academy Hamburg

Warum wir das geworden sind, was wir sind? SAMPLED IDENTITY stellt die grundlegendste Frage überhaupt, nämlich die nach der eigenen Identität. In dem Gemeinschaftsprojekt fragen Musiker des Ensemble Resonanz und Absolventen der HipHop Academy danach, was der tägliche Umgang mit Bach oder HipHop-Beats für sie als Künstler bedeutet. Welche Rolle spielen soziales oder kulturelles Umfeld, Generationszugehörigkeit, Erziehung?

 

Auf der Grundlage der persönlichen Biographien der Darsteller inszeniert Regisseur und Dramatiker Volker Schmidt einen Theaterabend, der die Grenzen zwischen dem, was war und was sein hätte können, verschwinden lassen. Tobias Schwencke liefert dazu einen einzigartigen Live-Soundtrack, verbindet Rap mit klassischer Instrumentalmusik unter Verwendung eines Streicher-Ensembles und HipHop-Elementen wie Scratching, Sampling und Beatbox.

Volker Schmidt verwebt die einzelnen Szenen zu einer lebensprallen, in all ihrer Buntheit trotzdem stringenten Performance. Mit feinem dramaturgischem Gespür variiert er die Tempi und Stimmungen und nutzt die ganze Breite der Kampnagel-Bühne aus.

Deutschlandfunk, Musikjournal