Der Fuchs kommt nach Wien…

 

Der Fuchs ∏ Anna Agliardi-19

Der Fuchs

von Volker Schmidt

Eine Produktion der new space company in Kooperation mit der Galerie IM ERSTEN (Wien) sowie dem Ballhaus Ost (Berlin).

 

Premiere am 10.09.2015 in der Galerie IM ERSTEN

Weitere Termine am 13., 16., 17., 18., 19. September 2015, jeweils 20 Uhr

 

Der Fuchs (Daniel Wagner) lebt, wie viele es sich wünschen. Überall vorne mit dabei, ohne etwas auszulassen. Er hat den besten Sex, die besten Drogen, die beste Musik, das ganze Leben eine Performance. Als Kind der 90er hat er gelernt zu feiern. Gleichzeitig strebt er nach ständiger Selbstoptimierung : „weil entweder bist du der fuchs oder das opfer -
musst du dich immer fragen“.
Grenzüberschreitende Kunst und die Welterklärung eines Rastlosen verbinden sich zu einem Gesamterlebnis. Ein atemloser Atelierbesuch als Rückschau auf ein Leben von einem, der Vieles will – außer zur Ruhe zu kommen.

 

Das Stück von Nestroy-Preisträger, Autor und Regisseur Volker Schmidt wurde speziell für seinen Hauptdarsteller geschrieben. Die Figur entstand im Rahmen der Produktion Zero People, die im Mai letzten Jahres in der Garage X gezeigt wurde. Die Geschichte des Fuchses wurde daraufhin gemeinsam von Autor und Schauspieler kontinuierlich weiterentwickelt und kommt im Rahmen eines abendfüllenden Monologes nun zur Uraufführung.

 

Daniel Wagner stand zuletzt für Dreharbeiten für den Tatort sowie für „Seit du da bist“ an der Seite von Martina Gedeck und Manuel Rubey vor der Kamera.

 

Mit Daniel Wagner.

 

Regie Volker Schmidt.

Bühne Thea Hoffmann-Axthelm.

Kostüme Svenja Gassen.

Musik Josch Russo.

Produktion Julia Wiggers.

Assistenz William Eggert.

 

Gefördert durch
die Stadt Wien – Kulturabteilung und das Bezirksamt Pankow von Berlin (Amt für Weiterbildung und Kultur – Fachbereich Kunst und Kultur)

 

www.newspacecompany.at

www.imersten.com